Dienstag, 26. Juli 2011

Der Urlaub ist genehmigt

Jippi! Der Urlaub ist durch.

Dass ich gestern die Mitarbeiterversammlung einfach mal aus meinem Hirn gestrichen habe und sie schlichtweg und einfach vergessen habe, das muss ich ja nicht dazuschreiben. Bin ja schliesslich auch erst neu in dem Job und werde nebenher auch noch in einem anderen Beruf, in einer ganz anderen Firma eingearbeitet.
Die Zwei-Jobs-Lieselotte macht mal eben jahrelang garnüschts und dann von heute auf morgen zwei Jobs. Jawoll!

Meine Augenringe hängen mir bis sonstwo und ich habe eine dicke Beule am Hinterkopf, denn soviel kann sich ein Hirn alleine gar nicht merken.
Abrechnungen, Quittungen, Gelder, die hin- und herfliessen, Termine, Buchungen, Telefonate. Aber ich mach das. Und ich verbessere regelmässig die Frau, die eigentlich mich einarbeitet. Das macht mir ein wenig Sorgen, aber es ist offensichtlich, warum das bestehende Team diese Dame nicht mehr ihre Kollegin nennen will.

Zur Feier des Tages habe ich mir einen neuen Thermobecher gegönnt. Grelles Fuchsia würde ich es nennen. Sehr schickes Design mit Edelstahloptik gemixt und einem dicken Standfuss, normal hoch, damit er auch noch unter den Kaffeevollautomaten passt, der leider im anderen Haus und ein Stockwerk tiefer liegt. Aber deshalb brauche ich auch einen Thermobecher, denn sonst ist der Kaffee kalt, bis ich wieder an meinem Arbeitsplatz sitze. Und das ist ja nicht Sinn der Sache ;)

Munter bleiben, es kostet mich Zeit und vielleicht auch Nerven, aber im Großen und Ganzen merke ich, wie ich zu alter Hochform auflaufe und heute tatsächlich einfach so gute Laune hatte. Trotz der vielen Arbeit, oder gerade deswegen?

Kommentare:

  1. D E S W E G E N !!!!!

    Arbeit gehen tut einfach gut, bringt Anerkennung und erweitert den Horizont !!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Schön mit dem Urlaub :). Und toll, dass es dir so gut geht dabei und du das so super wuppst :))).

    AntwortenLöschen