Mittwoch, 5. Mai 2010

Noch eine Geschichte dazu

Wir sind einmal mit ganz lieben Freunden in den Zoo gegangen. Hatten massig viele Kinder dabei, wir zwei Elternpaare (also mit Männern unterwegs) und dann halt die Horde Kinder.

Die Kinder waren aufgeregt, fragten dies und fragten das, rannten hin und rannten her, schauten in dieses Gehege und jenes und immer mal wieder aus einem Mund irgendeines Kindes: "MAMA, was ist das für ein Tier?" "Mama, ich habe Durst!" "Mama, ich muss mal Pipi." Das Übliche. Die Männer trotteten mit, unterhielten sich gut über irgendwas und beantworteten auch mal eine Frage, wenn die Mama nicht schnell genug war.

Bis, ja, bis wir zum Affenhaus kamen. Da waren wir zwei Muttis auf einmal sehr angetan. Denn das Affenhaus wurde umgebaut und auf dem Dach desselben stand ein Handwerker: Einhändig mit der Kettensäge am Werk, hat irgendwas gesägt, nackter Oberkörper, denn er war ja fleissig und strubbeliges Haar im Wind. Die "Mama-Rufe" haben wir nicht mehr gehört, dass da auch noch andere Bauarbeiter waren, die wesentlich näher an uns dran waren und auch unser offenkundiges Geifergespräch mitbekommen haben, ja, auch das haben wir erst mitgeschnitten, als einer von denen aufs Dach ist und unserem Hero das gesteckt hat und er zu uns geguckt hat, mit einem dicken, vielsagenden Grinsen im Gesicht. 

Was soll ich sagen? Das Phänomen Bauarbeiter/Handwerker klappt nicht nur bei mir, sondern auch bei der liebsten Freundin. Standen wir doch in Eintracht vor dem Bauzaun, mit halboffenen Mündern vom Hochschauen und waren schon froh, dass uns die Spucke nicht aus dem Mund lief. 

Träumen darf man doch mal, oder?

Das dies ziemlich oberflächlig ist, weiss ich. Dass dies ganz schön Macho ist, weiss ich auch, aber hey, warum sollten nur die Männer das dürfen?

Kommentare:

  1. hihi, ich muß bei deinen bauatrbeiter-geschichten immer lachen ;)

    ich habe einen hier zu hause und auf die gefahr hin, dass ich dir eine illusion nehme:
    wenn die im sommer den ganzen tag in der sonne geschwitzt haben (meiner ist zimmermann, also immer ganz oben auf dem dach, der sonne am nächsten ;)) ist der geruch, der sie dann umgarnt alles andere als erotisch *lach*

    glg ela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mehrere Jahre bei einem Baumarkt an der Kasse gearbeitet. Manche riechen auch schon früh morgens nicht so toll! *lacht*

    Aber ich mag deren offenes Mundwerk, die hauen einfach raus, was ihnen auf der Zunge liegt. Schroff, rau, aber innen drin sind doch einige ganz zart. ;)

    Und du hast meinen Neid sicher, liebe Ela, einen eigenen Handwerker daheim. *hachmach-kicher*

    AntwortenLöschen
  3. DAS ist DIE Idee:
    vielleicht sollte ich mich mal nach einem Handwerker umschauen! Dann hätt ich nicht nur mal endlich wieder einen Mann an meiner Seite, sondern der könnte mir dann auch eeeeendlich mal handwerklich unter die Arme greifen! Und gut durchtrainiert sind die auch noch! Ha! Warum bin ich nur noch nie drauf gekommen!

    Bleibt nur noch zu hoffen, dass noch diesen Sommer bei uns die maroden Balkons erneuert werden, denn dann hab ich DIE Chance direkt in meinem Garten! Werd immer schön Kaffee kochen, mal nen Kuchen backen....dann wird´s schon was werden!

    So kann auch ich diesen Umbauarbeiten positiv statt panisch entgegensehen!
    Lieben Dank, Lieschen!

    Hab viel Spaß beim Zuschauen ;-)
    GlG Mama Lolo

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich scheckig. Dass dir ausgerechnet im Affenhaus (!!!) derart bewusst wird, dass wir letzten Endes alle nur hormon- und instinktgesteuert sind und auf die umgewandelten Brustklopfer der Männchen mit schmachtendem Sabbern reagieren.
    Aber rein optisch (das olfaktorische blenden wir an dieser Stelle großzügig aus) ist das oft einfach mal lecker, gelle?

    Kichergrüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ach daran liegts!!! Ich bin in 2. Ehe verheiratet, beide Ehemänner haben/hatten Bauberufe und Sohn und Schwiegersohn auch.............. tja, jetzt weiß ich bescheid ;o)) Danke Du liebes Lieschen!! Ich finds mal wieder köstlich hier!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. *lach*

    Tja, es ist eben doch ein gewisser Urtrieb oder. Und von weitem liebe Ela ist das mit dem Geruch doch völlig egal. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Mir geht das auch so, egal wie doof die Kerle sind, oder ob die muffeln, wenn sie in Bewegung einfach nur schön und männlich aussehen, dann genieß ich das !
    Mir ging das mal mit einer Freundin beim klettern so: ein atemberaubend schöner junger Kerl kletterte mit nacktem Oberkörper an der Wand hoch, braungegrannt, Muskeln, die sich wölbten, sehnige Arme....einfach ein Traum !
    Genieß es einfach weiter, meine Mutter hat eine über 70jährige Freundin und sie genießt jeden Tag den Anblick junger Männer in den Sporthotels in Spanien im Winter !!!

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen