Dienstag, 22. Juni 2010

Der Braut die Schau stehlen

Ich brauche dringend mal ein paar mehr direkte Meinungen. Seid bitte ehrlich und knallhart. Mein innerer Teenager glaubt es sonst nicht. Und ich merke, alleine komme ich gerade nicht an gegen sie.

Ist dieses Kleid zu einer Hochzeit zu dick aufgetragen und würde es der Braut die Schau stehlen?!


Die Hochzeit findet auf einer Burg statt, es ist Abendgarderoben"pflicht". Es werden also alle in Ballkleidern aufkreuzen. Und ich liebe solche Kleider. Ich würde es in schwarz lila haben wollen. Ich würde es auch so anziehen, ohne Hochzeit. Wirklich, echt, ich habe mich total verguckt in dieses Kleid, jeden Tag klicke ich hin und der "Haben-Wollen-Faktor" wird immer grösser... *hachmach*

Ihr seht, der innere Teenager ist echt gierig! Also raus mit der ehrlichen Meinung, bitte!

EDIT: Die Braut wird wohl ein Neckholder-Brautkleid in creme tragen. Keine Ahnung, wie es aussieht. Leider.

Kommentare:

  1. Mein Fall ist es nicht :)
    Was trägt denn die Braut?
    Alles Liebe
    Die Romi

    AntwortenLöschen
  2. ..ich find es wunderbar..
    und kann die eine Sorge nehmen, sooooooo festlich sehen diese Kleider gar nicht aus (ich trag sie selbst auch gern), die Stoffe sind natürlich . Ich denke nicht, dass du der Braut die Schau stiehlst.. zumal Abendgarderobe angesagt ist
    Nur Mut !
    ;)
    bittersüsse Grüsse Rina

    AntwortenLöschen
  3. also wenn es auf einer burg stattfindet und die kleiderordnung so gelegt wurde finde ich es sehr passend.
    berichte mal, ja?
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Bäärbel hat schon recht: Es passt wirklich zur Burglocation :)

    AntwortenLöschen
  5. Zum Thema Burg täts passen. Frag doch mal 'rum, was die anderen Gästinnen als Garderobe geplant haben.

    AntwortenLöschen
  6. Juhuuu, mein Lieblingslieschen :o)

    Jou. Im ersten Moment dachte ich: scho a bissl dick. Aber dann habe ich gelesen (jajaaa, immer erst gucken, dann labern, Frau Krümelmonster!), dass die Hochzeit auf einer BURG stattfindet. Und da ist dieses Kleid (auch wenn die Braut ein bissl neidisch gucken sollte) definitiv standesgemäß und angebracht. Das ist jetzt meine selbstpersönliche Meinung.

    Fühl' dich mal auf die Ferne gedrückt und geknuddelt von deinem Krümelmonster

    AntwortenLöschen
  7. Seh ich auch so. Für eine Burg ist das doch perfekt. Aber persönlich finde ich die Farbvariante auf dem Bild besonders schön. Hauptsache du trägst kein weiß.

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke nicht, dass es zu dick aufgetragen ist. Einziges no-go bei Hochzeiten sind Kleider in weiß/creme etc.. Und Abendgaderobe ist doch eh Pflicht und es passt super zur Burg.
    Ich sehe da ganz ehrlich kein Problem. Bei einer anderen Location hätte ich es fehl am Platz gefunden. Aber nicht wegen der Braut, sondern weil ich finde, dass Burgfräuleinkleider eher unpassend für Normalo-Hochzeiten sind. *lach

    AntwortenLöschen
  9. Also, ich weiß nicht so recht... Einerseits passt das Kleid super zur Burg, andererseits wäre MIR das zu gewagt (im Sinne von auffällig, Schau stehlen, usw.) Wie gut kennst du denn die Braut? Könntest du der einfach mal das Foto zeigen und sie fragen, ob das Kleid für sie ok wäre? (Ohne "Segen der Braut" würde ich mir wohl ein anderes Kleid aussuchen, das Kleid aber evtl. für den inneren Teenager kaufen (nähen?) und 'ne passende Gelegenheit zum anziehen finden.)
    GLG, Jane

    AntwortenLöschen
  10. das kannst du ohne weiteres anziehen...sieht klasse aus...
    lg Ina

    AntwortenLöschen