Sonntag, 15. August 2010

Warum schläft das Kind nicht?

Und warum hat es zwei Wochen woanders wunderbar geschlafen? Ohne Theater und ohne Gejammer und ohne Geschrei.

Und warum frage ich mich so eine Frage nach über 5 Jahren noch immer?

Und warum eskalieren der Herr Mann und der Herr Sohn so häufig miteinander?

Kommentare:

  1. Mein erster Gedanke war: Frag ihn doch. Also den Herrn Mini Müller. Wer weiß warum er Zuhause nicht gut schlafen kann. Vielleicht weiß er ja warum. . .

    Warum die beiden so oft aneinander rasseln? Beobachte doch mal in welchen Situationen sie rasseln. . .

    AntwortenLöschen
  2. Also bei uns eskalieren Mann und Sohn auch immer, immer wieder. Das hört anscheinend nicht auf. Ich weiß auch nicht, woher das kommt.

    Und mit dem schlafen... Ehe du dich versiehst, schlafen die Kinder bis Mittags. Da kannste nur noch hingehen und die wenden, damit sie keinen Dekubitus kriegen!!

    Alles wird gut - versprochen.

    AntwortenLöschen
  3. Alphatiergehabe. Klingt albern, ist aber so. Die müssen das üben. Der kleine, um groß zu werden, und der große, um loszulassen. Außerdem "buhlen" sie ja ums gleiche Weibchen lach...
    Meiner musste in dem Alter immer "denken" und kam dann samt Teddy zu mir aufs Sofa, um die halbe Nacht zu philosophieren. Was er wohl tun könnte, damit Opa nich so schnell stürbt (Opa gehts heute noch gut und teilt sich mit Filius ein Auto!), wie die Schule wird, warum der doofe Kai aus dem Kindergarten immer alles besser weiß...ich glaube, die haben so viel zu bewältigen, dass sie nicht in den Schlaf kommen.
    Und wie Sudda schon sagt, später erscheinen sie nur noch zur Spätschicht...

    Alles wird wirklich gut :-)

    AntwortenLöschen