Samstag, 25. September 2010

Soll ich euch was verraten?

Denn es ist seit dieser Woche offiziell:

Mein Bariton und ich sind übern Berg.

Wir haben es von unserem Therapeutenduo, die uns da bemuttern therapieren nun offiziell bestätigt bekommen: Über den ersten Berg sind wir schonmal rüber. Alles gut und richtig gemacht.

Ich liebe es, gelobt zu werden. Und von so hochoffizieller Seite her. Das Beste ist, es spüren alle, die uns kennen. Glück strahlt immer so. Ich kann es mit jeder Pore meines Körpers fühlen, der Herr Mann und ich, wir gehören einfach zusammen. Auch wenn der Weg nicht immer einfach ist.

Weiter so, den Weg schön gehen, jeder seinen Weg und das Ziel nicht aus dem Auge lassen. Immer mal wieder an die Hand nehmen, um zu spüren, ob der andere noch da ist. Kurze Blickkontakte, aber auch mal wieder loslassen, damit genügend Raum für kleine Erkundungstouren ist. Damit man sich selber auch mal ausprobieren kann, damit man weiss, welcher sein eigener Weg ist.

Lieber Herr Mann, ich liebe dich!

Kommentare:

  1. Das sind aber schöne Worte. *soifz*

    Kann ich heute gut brauchen, nachdem ich meinen gestern am Liebsten an die Wand gehauen hätte. Gibt halt doch auch immer mal doofe Tage.

    So, und nu geh mal hin und sag ihm, er soll dich mal feste von mir drücken, weil ich das ja nicht selber kann!

    AntwortenLöschen
  2. Wie schööööööööööööööööööööööööööön. :)))))))))

    AntwortenLöschen