Mittwoch, 6. April 2011

Was für ein Stress

So ein Autoverkauf, der gestaltet sich stressiger, als angenommen. Vor allem, weil das Ding ja auch kaputt ist. Was man nicht alles beachten muss, und mit wem man alles nicht telefoniert und sowieso.

In dem ganzen Stress dann auch noch ein Auftrag, der eigentlich schon vorgestern fertig sein müsste.

Ich fühle mich nun richtig leer. Ausgepowert. Zuviel Hirnanstrengung.
----

Und das viele Fahrradfahren macht auch schlapp. Mein Körper ist einfach nicht soviel Bewegung und Frischluft gewöhnt. Ich könnte jeden Abend um acht ins Bett gehen, das ist doch nicht normal, oder?

Kommentare:

  1. Warum denn nicht? Machs doch einfach. Vielleicht legt es sich dann in ein paar Tagen? Höre ich in letzter Zeit übrigens von vielen Seiten. Auch denen, die nicht Fahrrad fahren. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs getan! War gut so... Heute werde ich es ähnlich halten, basta.

    Vernunft hat gesiegt. ;)

    AntwortenLöschen