Dienstag, 4. Oktober 2011

"Sie haben ein verhaltensauffälliges Kind...

...wir müssen uns dringend mal unterhalten!" Sprach die Lehrerin zu mir.

Was würdet ihr da denken? Ganz ehrlich!

Erklärung: Mir ging es wie dir Schäfchen: OH Gott, was habe ich falsch gemacht? Arsch auf Grundeis. Was hat mein Kind bloss angestellt?
Die gute Dame wollte mir allerdings nur mitteilen, dass mein Sohn anscheinend sehr viel weiter als der Durchschnitt ist und dass man ihn dringend fördern/fordern muss, weil er sonst den Unterricht torpediert. Und ob ich denn wohl einverstanden bin, dass er Aufgaben aus der zweiten Klasse machen darf? Also sogenannte Fleissblättchen und wenn er zehn gemacht hat, dann wird er auch belohnt. Mit einem kleinen Geschenk, sowas Klitzekleines. (O-Ton Lehrerin)

Äh, ja, platt bin ich nun! Ich habe wirklich mit allem gerechnet, aber nicht damit!

Kommentare:

  1. ?!?!?
    Finde ich jetzt mal gar nicht. Also in den 5 Stunden, wo wir uns sahen.....

    Vielleicht so verträumt ??

    AntwortenLöschen
  2. Da ich bei solchen Aussagen immer vom schlimmsten ausgehe (muss wohl ein Gendefekt o.ä. sein...), ginge mir sofort der Allerwerteste auf Grundeis *zugeb*

    Was war denn los?

    AntwortenLöschen
  3. Ich?

    "Blöde, inkompetente Tussi!" vermutlich!

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja mal ein gekonnter einstieg in ein elterngespräch... wenn die schon so kommt kann mal als mutter ja nur noch dicht machen. *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  5. Wow, dachte ich mir. Also diesen Eindruck hatte ich doch eher...

    AntwortenLöschen
  6. Puh! Hätte die Trulla das nicht anders angehen können. Eine andere Wortwahl und du wärst ohne Adrenalinschub in das Gespräch gegangen *augenroll*

    Freut mich sehr, dass dein Sohn so einen tollen Einstieg in die Schule hinlegt. Der Jüngste meiner Freundin machte es ebenso und wurde auch mit solchen Fleißblättchen gefördert. Klappt/e sehr gut!

    AntwortenLöschen
  7. FRAGEN, ob du was dagegen hast, dass der Sohnemann Blätter mit 2.Klässeraufgaben löst? *lach* So was hab ich noch NIE gemacht!!! In meinem Klassensaal stehen von jeher "Futterordner" für die Schnellen und "Kraftfutterordner" für die ganz Starken-Schlauen, die dringend weitere Herausforderungen brauchen! DAS finde ich ganz normal... die Kinder immer da abzuholen, wo sie stehen und sie zu nehmen wie sie "ticken"! ;-)
    Ähm, tja, bezüglich der Wortwahl meiner Kollegin ...*hust*... da hätte ich auch DEUTLICH andere Worte gewählt um so ein Gespräch zu beginnen, zumal sie dir ja etwas POSITIVES mitteilen wollen und das Wort "verhaltensauffällig" inzwischen ja doch eher konnotiert ist und eher "Verkrampfung" auslöst!
    Seltsame Methode... ;-)...*kopfschüttel*
    Hast du's ihr wenigstens gesagt??? DAS hätte ich auf jeden Fall getan, dann überlegt sie beim nächsten Mal vielleicht besser, was und wie sie etwas sagt!!!
    Liebe Grüße und gratuliere zum pfiffigen Sohn,
    SOLEILrouge :-)

    AntwortenLöschen