Freitag, 12. März 2010

12 von 12 im März

Dieses mal bei mir unter dem Motto: angefangene Projekte! Ich habe viel zu viele Dinge, die ich immer auf einmal erledigen will. Und hier zeige ich euch einfach mal nur die Strick- und Lesprojekte, die ich hier so rumliegen habe.

Ein Baktus, weil ich so ein Ding auch schon immer mal stricken wollte. Für eine liebe Erzieherin in ihren Lieblingsfarben.


Mein Shrug, weil der so schön ist und ich mich auf ihn freue.


Socken für meinen Kleinen, weil der eigentlich dringend neue braucht und ja auch noch immer und immer wächst. Ich sollte sie schnell fertig bringen, denn sonst passen sie nicht mehr :(


Eigentlich ein Schal zur Mütze für den Herrn Mann. Er wartet sehnsüchtig drauf, ich weiss es genau.


Dies ist ein Projekt, owei, das ist so alt, da sollte eigentlich das Ribbelmonster kommen und es erlösen.




Hier liege ich noch ganz gut in der Zeit, das sollen Frühlingsstulpen für meinen Kleinen werden, weil er die zum Fahrradfahren so gerne anzieht. Aber zum Glück ist ja noch Schnee und Eiseskälte, da kann ich mir wohl noch Zeit bei lassen :(


Nun geht es über zu den angefangenen Büchern. Gruselliteratur und die Nerven sind gerade zu schwach.


Dieses hatte ich noch vor dem da oben angefangen. Habe aber bemerkt, dass es die Fortsetzung vom Oberen ist. Also wieder zur Seite gelegt.


Dieses hier entspricht gerade voll meinem Niveau, leise Berieselung ohne Denken. Kopf aus, Geschichte an.


Sie schreibt einfach so toll. Aber die Geschichte passt gerade zu sehr zu meiner. Mutter-Tochter-Verstrickungen... Ich kanns gerade nicht!


Dies war ein Geschenk. Ich habe es angefangen und dann irgendwann durch die Mo Hayder ersetzt und seitdem liegt es auf dem Stapel neben dem Bett.


Und trotz all dieser unfertigen Projekte juckt es mir in den Fingern, weil ich mich unsterblich in diesen Wollstrang verliebt habe. Aber ich kann ihn nicht bestellen, denn dann würde mein Mann wohl Amok laufen. Schade!



Wie immer mehr 12 von 12 gibt es bei Frau Kännchen, danke dir Caro!

Euer

Kommentare:

  1. ich wünsche dir konstruktive erkenntnisse beim entsricken deiner verstrickung.
    love
    julia

    AntwortenLöschen
  2. Hurra, ich bin nicht allein - es gibt noch mehr von meiner Sorte - Bücher anfangen und nicht fertig lesen - Stricken anfangen und nicht fertig machen - mich juckt es schon wieder in den Fingern - weißte was, ich fang jetzt gleich was neues an, das andere kann ich ein anderes Mal fertig machen - DANKE
    lg
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Aaaarghs! DU bist schuld, dass ich jetzt ganz dringend und unbedingt einen Baktus stricken muss! Und warum kannte ich das bisher noch nicht? Und kann man eigentlich auch einen Karies stricken? *grins* Und wo soll ich nur die Zeit hernehmen?
    GLG, Jane

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow! In die Schlumpfine hätt ich mich auch verliebt!!!Ich glaub da würd ich es sogar mit einem amoklauf aufnehmen ;o))
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, hast Du viele Strickprojekte. Laufen die alle parallel?

    AntwortenLöschen
  6. Zeit deines Lebens habe ich hier noch ungelesen liegen, ich mag die Bücher von ihr auch sehr gern.
    Viele Grüße, Coco

    AntwortenLöschen