Donnerstag, 11. März 2010

Wo ist es denn hin?

Gerade war es doch noch da? Stand wackelig und sehr instabil dort. Hier und da mit einem Tesafilm zusammengeklebt, aber natürlich nur so, dass es niemand sehen kann. Von mir wehement verteidigt, vor jedem Windchen beschützt, jede Tür krampfhaft zugehalten. Es hat alles nichts genutzt.

Mein kleines Kartenhaus ist gerade zusammengestürzt.

Es hing viel mehr an diesem Job, als ich zugeben wollte.

Kommentare:

  1. Ach Lieschen, wer weiß wofür es gut war!! Wird sich schon was neues auftun und vielleicht viel, viel besser!! Kopf hoch!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ach Shit :(
    Das tut mir so leid. Du wirst das jetzt nicht hören/lesen wollen/können aber ich möchte gerne dran glauben, dass Sprüche wie "Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere!" wahr sind.

    Tu dir heute und in den nächsten Tagen ganz viel gutes. Lass dich aufmuntern, stützen und wieder aufrichten.

    Alles Liebe
    Melly

    AntwortenLöschen
  3. Och Mensch, Lieschen, das tut mir so leid für dich!

    Ich drück dir ganz feste die Daumen, dass du schnell was anderes findest! Und bis dahin musst du immer dran denken: ALLES WIRD GUT!!!

    GLG, Jane

    AntwortenLöschen
  4. Armes Lieschen, ich drück dich! Ich weiß so gut, wie du dich fühlst. Aber den Job hast du einfach nicht bekommen, weil der 1000 mal bessere um die Ecke wartet. Bestimmt. Es grüßt
    Die Romi

    AntwortenLöschen
  5. ach liebes,

    ich drück dich mal...

    :(

    glg ela

    AntwortenLöschen
  6. Das tut mir wirklich sehr, sehr, sehr leid. Auch wenn es ganz sicher so ist, dass Du die perfekte Stelle woanders finden wirst, ist es vermutlich kein großer Trost das jetzt zu hören. :-/

    Mach Dir einen extra schönen Verwöhnabend! Ich würde auf alle Fälle anrufen und nachfragen wieso. Das kommt nicht doof. Finden Personaler, jedenfalls gute meisten sogar gut. Einfach, damit Du weißt was Du falsch gemacht hast, oder wo die andere Seite meint, Du hättest noch Defizite.

    AntwortenLöschen