Samstag, 1. Mai 2010

Mein Urgutes

Ihr, Dankeschön ihr Lieben. 

Dass ihr mir helft, mit mir rätselt, mich fühlen lasst, ich bin nicht alleine. Ich habe in Richtungen gefühlt, die hätte ich nie und nimmer alleine gefunden und ich glaube, es ist etwas dabei, was es sein könnte. Tränen in den Augen. Ich fühle nochmal hin und wenn es dann immernoch passt, verrate ich es euch.

<<<>>>

Desweiteren urgut heute mein Sohn. Wir gehen aus dem Haus, die Frau Nachbarin ebenso. Mein Sohn sieht sie von weitem, rennt schneller die Treppe runter und steht dann vor dem Haus vor ihr, strahlt sie an und sagt: "Du Frau Maier, DU siehst heute aber schön aus!" 

Voller Inbrunst, einfach so. Frau Maier war platt, sichtlich gerührt, mein Sohn einfach stolz einer Dame mit 60 Jahren ein Lächeln ins Gesicht gezaubert zu haben. *hachmach*

<<<<>>>>

Urgut heute auch: Ich bin im Wohnungschaos weitergekommen. Schlaf- und Wohnzimmer immernoch Chaos, aber der Esstisch ist wieder frei für seine Bestimmung. Das Wohnzimmer wird immer schöner und wohnlicher. Ich freue mich und ich tue es für mich.


Ich wünsche von Herzen einen schönen Sonntag morgen



Kommentare:

  1. Ach Lieschen das freut mich für dich! Mach es NUR für dich! LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. das freut mich das du so schön vorran kommst und wenn du fertig bist wirst du bestimmt stolz sein und dich hoffentlich super wohl fühlen
    lg gaby

    AntwortenLöschen