Dienstag, 19. Juli 2011

An alle Hundebesitzer

Ich bin mit Hunden gross geworden und bin also kein blutiger Anfänger, doch bei dieser einen Frage, da fällt es mir schwer eine Antwort zu finden.

Wie lange kann ein Hund alleine bleiben am Tag? Vier Stunden müssten theoretisch doch gehen, oder?
Aber wie alt muss ein Hund sein, damit 4 Stunden alleine sein, ok ist?

Und zählen zwei Katzen als "eigentlich ist der Hund ja nicht ganz alleine"?

Sagt doch mal!

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich würde sagen, dass kommt immer auf den Hund an! Wenn Du einen Kleffer hast, dann wird das nicht ohne Nachbarschaftsstreit gehen. Und bei so manchem jungen Tier wirst Du vielleicht auch Probleme kriegen, weil sie aus Langeweile auf die verrücktesten Ideen kommen.
    Wir haben gerade hundigen Familienzuwachs bekommen. Er ist 10 Wochen alt. Da geht das allerdings definitiv noch nicht! Die Kleine muss mindestens alle 1,5-2 Std. raus. . .

    AntwortenLöschen
  2. ich würde auch sagen...das kommt auf den Hund an,kann man so pauschal nicht sagen.
    Langsam anfangen und immer ein bisschen länger wegbleiben...so haben wir das damals gemacht.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das kommt auf den Hund drauf an. Unsere "Vorgänger" blieb nie allein, hat die Nachbarn zur Verzweiflung gebracht. Und Jacky bleibt auch mal 5-6 Stunden allein. Sie schläft und schläft ... und freut sich dann sehr wenn jemand kommt. Und dann nix wie raus ...Gassigehen.
    Der Sohn hat einen rieseigen schwarzen Schäferhund der schon von klein auf tägl. 8 Std. allein ist ... in einer Wohnung im 3.Stock. Der Hund ist mittlerweile 10 Jahre und ganz normal. Das hat dem nicht geschadet...aber wie gesagt, ich kenn auch andere Hunde....
    Elisabeth

    AntwortenLöschen